July 14, 2020

25 Jahre MP3

Happy Birthday MP3 🥳 Heute vor 25 Jahren fand im Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen in Erlangen eine Abstimmung statt, wie die im Institut entwickelte Musikdatei heißen sollten. Jürgen Zeller teilte das Ergebnis in einer Mail an seine Kollegen:

Hallo, nach der überwältigenden Meinung aller Befragter: die Endung für ISO MPEG Audio Layer 3 ist .mp3. D.h. wir sollten für kommende WWW-Seiten, Shareware, Demos, etc. darauf achten, dass keine .bit Endungen mehr rausgehen. Es hat einen Grund, glaubt mir :-)“

Was folgte ist uns allen bekannt: Der Computer als Musikzentrale, FTP Server mit Tonnen an Musik, WinAmp, Napster, Audiogalaxy, Kazaa & Co, Ignoranz, Kampf und Untergang der Musikindustrie, Steve Jobs und der iPod, eine Flut von MP3 Playern, MySpace und irgendwann dann Streaming und Spotify. Eine bahnbrechende Neuerung. MP3 hat die Regeln für den Wettbewerb neu geschrieben.

Auch wenn die Technologie nicht mehr State of the Art, der wohl wichtigste deutsche Beitrag zum Internet hält sich wacker. Eine wahre #Sprunginnovation.

Wer mehr über die Gründungsgeschichte der Erlanger Kompressionstechnik lesen möchte, dem sei die vom Fraunhofer IIS eingerichtete Seite zur MP3 Geschichte empfohlen.


digital disruption


Previous post
Musik aus dem Hahn - Wie vor mehr als 100 Jahren das Musik-Streaming erfunden wurde Die Geschichte ist voll von obskuren Erfindungen und rastlosen Erfindern. Manche setzen sich durch, andere ertrinken im Fluss der Zeit. Eine dieser
Next post
Arschlexa View this post on Instagram A post shared by gilbertbachour (@gilbertbachour) on Jul 14, 2020 at