April 1, 2023

Carbon Tax the rich

UnsplashUnsplash

­čôó Carbontax the rich! Eine neue Studie zeigt, dass der kollektive Hashtag#CO2-Fu├čabdruck der 1% bis 2050 ca 72% des verbleibenden 1,5C Hashtag#Kohlenstoffbudgets beansprucht.

Haupttreiber sind laut Report besonders der energieintensive Verkehr (vor allem Yachten) sowie der Mehrfachbesitz von Immobilien. Nicht ber├╝cksichtigt sind andere Treibhausgase oder indirekte Auswirkungen durch Konsumgewohnheiten und Investitionen. Bedeutet, wir reden hier ├╝ber eine konservative Sch├Ątzung.

Ich hatte bereits mehrfach darauf hingewiesen, und auch diese Studie kommt zu keinem anderen Ergebnis: Wenn wir die globale Erw├Ąrmung auf 1,5C bzw. auf 2C beschr├Ąnken wollen, ist es unausweichlich, die Pro-Kopf-Emissionen der 1% der Spitze erheblich zu senken.

Klick zum Report von Stefan G├Âssling und Andreas Humpe.


sustainability


Previous post
CO2 Emissionen und CO2 Budget Anhaltende CO2-Emissionen haben den planetaren CO2-Haushalt massiv aus dem Gleichgewicht gebracht. Die n├Ąchsten 10 Jahre sind entscheidend. Es gilt:
Next post
Climate Funding Gap Die Schlie├čung der Klimafinanzierungsl├╝cke wird unz├Ąhlige Chancen in Bereichen schaffen, die zunehmend als grundlegende Notwendigkeit angesehen