December 10, 2020

Begeisterung kann trügen

Um die Jahrtausendwende bezeichnete Steve Jobs eine Erfindung als die wichtigste Innovation seit dem PC. Jeff Bezos und John Doerr stimmten ein: Das Gerät sei wichtiger als das Internet. Heute vor 19 Jahren wurde die Innovation der Öffentlichkeit präsentiert. In Good Morning America“ erblickte der Segway von Dean Kamen — nach Steve Jobs die Zukunft des Stadtverkehrs” — das Licht der Welt.

Nun… Hinterher ist man immer schlauer und auch Steve Jobs war fehlbar. Der Segway war ein kolossaler Reinfall. Ein falsch-positives Urteil. Warum?

  1. Kamen verzichtete auf Marktfeedback. Wenige durften das Gerät testen. Kamen’s Hybris: Er hatte eine Lösung, aber kein Problem.

  2. Intuition ist nicht alles. Jobs, Bezos & Doerr waren begeistert, aber fachlich nicht in der Lage den Segway zu bewerten.

  3. Erfindungen müssen bei aller Innovation praktikabel sein und Kunden überzeugen.

  4. Durchführung > Idee. Der Segway war zu teuer. Kundenfeedback hätte dem früh entgegen wirken können.

Der Segway mag gescheitert sein, Kamen ist es nicht. Viele nützliche Erfindungen folgten. Auch dem Rest erging es nicht schlecht. Der Segway war nicht ihre einzige Wette. Was wir mitnehmen können: Begeisterung kann trügen, Feedback & Iteration schadet nicht. (Bild: Jan Wergin)


Segway Dean Kamen Steve Jobs Invention Innovation invention


Previous post
📚 Books Books Books (2020 part 2) Endlich neigt sich 2020 dem Ende entgegen und wir können das verdammte Jahr zu den Akten legen. Auch wenn vieles nicht lief, habe ich an meiner
Next post
In vino veritas 🍷 Früher genügte es wenige Rebsorten zu kennen 🍇 Cabernet Sauvignon, Syrah, Pinot Noir sowie Sauvignon Blanc, Riesling und Chardonnay dominierten im