December 9, 2019

Die Mutter aller Demos

Heute vor 51 Jahren hielten Douglas Engelbart und sein Forscherteam in Menlo Park, CA, vor eintausend Fachbesuchern eine 90-minütige Technologiedemonstration, die aufgrund ihrer richtungsweisenden Inhalte nachträglich mit dem Titel The Mother of All Demos bedacht wurde.

Die Präsentation demonstrierte fast alle grundlegenden Elemente des modernen Computers: ein Fenstersystem, Hypertext, Grafik, effiziente Navigations- und Befehlseingaben, Videokonferenz, eine Computermaus, Textverarbeitung, dynamische Dateiverknüpfung, Revisionskontrolle und einen kollaborativen Echtzeit-Editor. Der Aha-Moment: Ein Computer konnte mehr als ein reine Rechenmaschinen sein, wenn man sie mit einer Maus“, einer Tastatur und einem graphischen Interface ausstattet.

Später wurden die präsentierten Konzepte von Bob Taylor und Alan Kay, die beide bei Xerox PARC arbeiteten, in einen funktionierenden Prototyp namens Xerox Alto — der erste PC mit einer grafischen Benutzeroberfläche, die über eine Computermaus angesteuert wurde — überführt. Xerox hat es jedoch nie geschafft den Alto zu kommerzialisieren (das Problem: die Beharrungstendenz alter Denkmuster). Erst Apple verhalf der Innovation zum Durchbruch.

Ursprüngliche Ankündigung der Demo 1968, Christina Engelbart und Bootstrap InstituteUrsprüngliche Ankündigung der Demo 1968, Christina Engelbart und Bootstrap Institute

Entgegen dem Mythos war es übrigens nicht Steve Jobs allein, der sich die Ideen von Xerox klaute. Jef Raskin, der einunddreißigste Mitarbeiter von Apple, hatte zuvor bei Xerox PARC gearbeitet und dann bei Apple im Jahr 1978 das Macintosh Projekt ins Leben ruf. Jobs übernahm das Projekt, synthetisierte die wichtigsten Ideen und kommerzialisierte ein Produkt, welches die Welt verändern sollte.


Douglas Engelbart Macintosh Steve Jobs Disruption Xerox Parc pocket guide to digital disruption


Previous post
Gordon Moore I personally didn’t see anything useful in [the PC], so [Intel] never gave it another thought.
Next post
Windows 2.0 Heute vor 32 Jahren, im Jahr 1987, ging Microsoft Windows 2.0 an den Start. Die wichtigsten Features: Fenster konnten sich im Gegensatz